15) Felsenweg bei Kappelrodeck

Der Felsenweg, der 1976 von den Gemeinden Ottenhöfen und Kappelrodeck angelegt wurde, verbindet als Rundwanderweg die zahlreichen Felsgruppen und "Schrofen" des Wald- und Wandergebiets. Eine Wanderung über diesen Lehrpfad ist auch aus geologischer Sicht sehr interessant, bietet er doch neben großartigen Ausblicken auf den Schwarzwald und das Rheintal auch Einblicke in vulkanisches Geschehen und Verwitterungsvorgänge, die sich hier besonders gut beobachten lassen. Besonders das Mit- und Nebeneinander solch verschiedener Gesteine wie dem Oberkirchgranit des
kristallinen Grundgebirges und dem Porphyr des Perm mit ihrem unterschiedlichen Aufbau, ihrer Entstehung und ihren Verwitterungsformen sind sehenswert.


Halbtagesexkursion: Ca. 12 km Länge, je nach Wandergeschwindigkeit und Verweildauer bei den einzelnen Stationen 4-5 Stunden; mehrere, z. T. auch längeren Steigungen, wobei ein Höhenunterschied von ca. 380 m überwunden werden muss.

<<< Zurück Weiter >>>

Zurück zur Karte

Zurück zur Hauptseite