11) Hinterzartener Moor, Ravennaschlucht, Mühlen und Wasserfälle

Die einmalige Naturlandschaft des Hinterzartener Moors gilt es zu entdecken. Dieser größte Moorkomplex des Schwarzwalds entstand im Zuge der letzten Eiszeit, wie auch die ganze Landschaft um Hinterzarten durch die Gletscher und ihre Hinterlassenschaften geprägt ist. Das Moor kann auf einem Holzsteg durchquert werden, wobei seine Entstehungsgeschichte und seine tierischen und pflanzlichen Bewohner vorgestellt werden. Entlang der B 31 nach Breitnau, von da in die wildromantische Ravennaschlucht und durch das Löffeltal, vorbei an alten Mühlen und Orten, die für Besiedlungs- und Kulturgeschichte bedeutsam waren, führt der Weg nach Hinterzarten zurück. Dabei werden nicht nur Geologie, Gesteine und Landschaftsgeschichte behandelt, auch Wald- und Forstwirtschaft, Sägerei und Glasbläserei sind interessante Themen, die sich bei dieser Wanderung anbieten.

Wanderung, ca. 10,5 km, 6-7 Stunden

<<< Zurück Weiter >>>

Zurück zur Karte

Zurück zur Hauptseite